Ihre Anzeigenbörse mit aktuell 321 Kleinanzeigen



Startseite
 
Anzeige aufgeben
 
Anzeige korrigieren
 
Gewinnspiel
 
FAQ
 
Regeln
 
Impressum
 
Newsletter
 

Startseite Fliegerei sonstiges Seite: 1


Möchten Sie neu eintreffende Kleinanzeigen aus dieser Kategorie kostenlos per Email zugesendet bekommen ?


Fliegerei sonstiges

Seite: 1

Biete (privat)aufgegeben am: 16.1.2018
Beende dein Singledasein

Du hast Trennungsschmerz, bist unglücklich verliebt oder schon einige Jahre alleine. Schluss damit. Tue etwas. https://goo.gl/b1PKCB Du änderst jetzt Dein Leben. Nie wieder alleine sein. Glück und Harmonie gehören auch zu Dir! Erlebe, wie aus der dunklen Jahreszeit ein Lichtball aus Freude und Zusammenhalt wird. https://goo.gl/b1PKCB

Details und Kontakt


Biete ()aufgegeben am: 30.11.2017
DPF/AGR OFF Deakt.elektr.

DIE THEORIE Dieselfahrzeuge sind mit einem Partikelfilter (DPF) ausgestattet, dieser soll den Ruß aus dem Abgasen herausfiltern und sich je nach Bedarf selbständig reinigen. Damit ein solcher Reinigungsvorgang startet, müssen bestimmte Bedingungen (min 60 km/h) erfüllt sein. Diese Bedingungen sind im Stadtverkehr nicht erfüllt, sodass der DPF schneller voll wird. Bei der selbstständigen Reinigung des Partikelfilters, muss dieser auf Temperatur gebraucht werden (ca 600°C), dafür spritz die Motorsteuerung mehr Kraftstoff ein. Leider gelangt nicht der gesamte Kraftstoff in den DPF, sondern ein Teil wandern ins Motoröl, welches verdünnt wir und eine schlechtere Schmierwirkung des Motors zur Folge hat. DAS PROBLEM - Durch das verdünnte Motoröl verringert sich die Schmierung des Motors und der Verschleiß steigt. - Der Turbolader befindet sich unmittelbar vor dem Patikelfilter, sodass die Abgase des Turbos immer durch den Partikelfilter müssen. Setzt sich der Partikelfilter zu, können die Abgase schwieriger entweichen. Dieser zunehmende Gegendruck schädigt letztendlich den Turbolader. DIE LÖSUNG Es gibt mehrere "Lösungen", leider ist nur keine Dauerhaft. - Partikelfilter Spülen - hält ca. 10 tkm - ( 250 ? ) - Partikelfilter ausbrennen hält ca. 20 tkm ( 500 ? ) - Neuer Partikelfilter ( ca 1000? - 2000? ) Leider ist keine Lösung Ideal, denn jede diese Lösungen muss wiederholt werden, da sich der Partikelfiter immer wieder zusetzt. UNSERE MÖGLICHKEIT Es ist möglich den Partikelfilter zu entfernen. Dieser muss mechanisch und elektronisch (aus dem Motorsteuergerät) entfernen werden. Die elektronische Deaktivierung des Partikelfilters ist sehr kompliziert, denn der Partikelfilter muss aus den Kennfeldern des Motorsteuergerätes entfernt werden. Mittlerweile sind preiswerte Programme auf dem Markt, die eine elektronische Deaktivierung versprechen, doch leider nur die Fehlermeldungen deaktivieren. Wichtig ist, dass die Regeneration deaktiviert wird und die Sensoren des Partikelfilters feste Werte erhalten, denn nur so funktioniert die Motorsteuerung weiterhin richtig. Wir arbeiten mit Programmierern aus England zusammen, denn dort ist das Partikelfilter Problem viel länger bekannt, daher sitzen dort auch die Fachleute. ABLAUF Bitte Kontaktieren Sie uns vor dem Kauf, damit wir sicherstellen können, dass eine Modifikation bei Ihrem Fahrzeug möglich ist. Modifikation nur in Hille möglich. VORTEILE - mehr Leistung - weniger Verbrauch - längere Lebenszeit des Turboladers - nie wieder ein verstopfter Partikelfilter

Details und Kontakt





 
Werbung
 
 
Profiwin.de - Wir machen Sie zum Gewinner
 
 
 
 
 
 
  Kostenlos bei uns Ihre Anzeigen aufgeben ...

© marktanzeiger.de 2018

Gesund-Fit-Agil    Cool Shoppen    Findexpress/AltaVista    Versicherungen    Telefon & Co.    Urlaub & Reisen